Ausbildungsprogramm,  Aufnahmekriterien & Anmeldung

1. AUSBILDUNG

Säule 1 – Schulische Ausbildung:

Die schulische Ausbildung ist unabhängig vom Besuch der Akademie frei wählbar.

Kooperationen bestehen derzeit mit folgenden Schulen aus der Region:

  • Tourismusschulen am Wilden Kaiser in St. Johann 3jährig und 5jährig mit Matura
  • BG/BORG St. Johann – Musikborg – 4jährig oder Langform Gymnasium
  • Handelsakademie/Handelsschule Kitzbühel – 5jährig bzw. 3jährig

Es können auch andere Schulen- oder Bildungseinrichtungen im Einzugsgebiet besucht werden. Die Akademie bietet durch ihr umfangreiches und differenziertes Angebot viele Möglichkeiten. Der Besuch einer Schule ist für die Aufnahme an der Austria Tanz Akademie nicht verpflichtend.

Säule 2 – Schwerpunktausbildung

Schwerpunktzweig Tanz
Die SchülerInnen des Tanzzweiges absolvieren ihre Wochenstunden in den Bereichen des Klassisches Ballett, Jazz, Modern, Hip Hop, Choreografie und Broadway Jazz. Das Stundenausmaß beträgt für das Basisprogramm 4 – 6 Wocheneinheiten und für das Professionelle Education Programm 7 – 10 Einheiten – frei wählbar.

2. AUFNAHMEKRITERIEN

Die Interessenten müssen eine Eignungsfeststellung an der ATA absolvieren.

TANZZWEIG

Die Schüler und Schülerinnen, die sich für den Tanzzweig bewerben, absolvieren ein Ballett-Training und werden nach ihrer Koordination, Musikalität, körperlichen Eignung und dem Leistungsstand im Klassischen Ballett bewertet.

Die ersten Aufnahmetermine finden am Tag der offenen Tür – 13. Jänner 2022 – mit Voranmeldung statt, weitere Termine können individuell vereinbart werden.  

Anmeldung unter: info@austria-tanz-akademie.at

3. AUSBILDUNGSBEITRAG

Die Ausbildungskosten für den Schwerpunktzweig Tanz werden monatsweise vorgeschrieben und sind für insgesamt 10 Monate pro Jahr zu entrichten.

Ausbildungsbeitrag Tanz 215,- pro Schulmonat – Stand Dezember 2022 (mit Indexanpassung) für die professionelle Vollausbildung (8-9 Einheiten pro Woche)

Für den Basisbereich richtet sich der Tarif nach dem Stundenausmaß – detaillierte Infos nach Anmeldung, je nach Stundenauswahl – Mindestbeitrag 145,00 Euro pro Monat

4. KOOPERATIONEN

Kooperationen im Bereich Tanz sind mit der Tiroler Ballettschule fixiert. Am Europaballettkonservatorium St. Pölten können die Absolventen des Tanzzweiges die weiterführende Profitänzerausbildung absolvieren, seitens des Österreichischen Tanzrates, der Dachorganisation Österreichweit haben wir ebenfalls deren Unterstützung zugesagt bekommen.

5. ANMELDUNG

Die Anmeldung ist jederzeit möglich – unter info@austria-tanz-akademie.at

Für das Schuljahr 2023/24 ist die Anmeldung bis Mai 2023 möglich, je nach Verfügbarkeit der Ausbildungsplätze!

Der Einstieg während des Schuljahres ist unter bestimmten Voraussetzungen auch möglich.

Der nächste Tag der offenen Tür und die Aufnahmeprüfung/Eignungsfeststellung sind für Freitag, 13. Jänner 2023 im Ballettstudio der Tiroler Ballettschule geplant. Eignungsfeststellungen können auch zu einem späteren Zeitpunkt nach individueller Terminvereinbarung erfolgen.

6. DETAILLIERTE LEHRPLANINHALTE – SCHWERPUNKTZWEIG

7. RÄUMLICHKEITEN

Ballettstudio der Tiroler Ballettschule
Bühnenproben – Kaisersaal

Ausbildungsprogramm

Kontakt

Mag. Bettina Huber - Management
Schmiedweg 9
6380 St. Johann i. T.
T: +43 (0)664 5306566
E: info@austria-tanz-akademie.at

Sponsoren - Unterstützer

Aurum Immobilien
Bankhaus Spängler
Hanel Ingenieure
Dödlinger Touristik
Brunner
SOFTCON
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner